Akupunktmassage

Was versteht man darunter?

Akupunktmassage ist ein ganzheitliches Heilverfahren mit Grundlagen und Wissen aus der traditionellen chinesischen Medizin. Man geht davon aus, dass unser Energiesystem den Körpersystemen übergeordnet ist und alle Beschwerden einer Blockade oder Störung im Energiesystem zugrunde liegen.

Mit einem Massagestäbchen werden die Energiebahnen (Meridiane) gereinigt und die Energien wieder ausgeglichen. Durch Aktivieren von Akupunkturpunkten kann die Behandlung zusätzlich unterstützt werden.

Beispiele für Anwendungsgebiete:

  • Akute und chronische Erkrankungen
  • Schmerzen und Wirbelsäulenbeschwerden
  • Narbenentstörung
  • Geburtsvorbereitung
  • Ohrakupunktmassage

Narbenentstörung: Narben unterbrechen den natürlichen Fluss der Energie und dadurch entstehen Blockaden und Störfelder, die mit der APM behoben werden können.

Geburtsvorbereitung: Die stark belastete Beckenzone wird energetisch ausgewogen und die Psyche der Mutter gestärkt. Da Schwangere ohne Medikamente auskommen sollten, eignet sich die Methode sehr gut bei Kreuzschmerzen, Schulter- und Nackenverspannungen und allen Schmerzzuständen.

Ohrakupunktmassage: Der ganze Körper kann auch A?ber das Ohr behandelt werden. Einzelne Punkte können Behandlungen ergänzen oder ihre Wirkung verstärken.